Windows: iPhone Fehler 21 beheben

Fehlermeldungen in Bezug auf das Apple iPhone gibt es einige zu finden, unter anderem auch den iPhone Fehler 21. Dieser besagt, dass das iPhone nicht wiederhergestellt werden kann, weil ein unbekannter Fehler aufgetreten ist. Für den iPhone Fehler 21 kann es mehrere Ursachen geben, unter anderem wenn man die nicht passende iTunes-Version verwendet, keine Administratorrechte besitzt oder man hinter einem Proxy sitzt.Zumeist ist es aber so, dass eine Software-Firewall dafür sorgt, dass man keinen Zugriff auf die Apple-Server mehr bekommt, sei es nun zum Kaufen einer App oder zum Herunterladen des neuesten Firmware-Updates. Sollte eine Firewall der Auslöser sein, dann lässt sich iTunes bei einer abgeschalteten Firewall einwandfrei nutzen, weshalb man nach diesem kleinen Test die Konfigurationseinstellungen der Firewall bearbeiten muss.

Wichtig ist hierbei, dass man iTunes die Kommunikation mit den Apple-Servern unter den Adressen albert.apple.com, ax.itunes.apple.com, deimos3.apple.com, gs.apple.com, itunes.apple.com und phobos.apple.com erlaubt, und zwar über die Ports 80 und 443. Hat man die Einstellungen vorgenommen und gespeichert, dann sollte auch der iPhone Fehler 21 nicht mehr auftreten.


Like it? Share it!

dk

Nebenberuflicher Blogger, der seit mehreren Jahren für das iPhone Magazine schreibt. Mehr Infos auf Google+.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *