Mac Tipps: Spotlight als Schnellstarter verwenden

Auch wenn Apple seit dem Release von Mac OS X 10.7 Lion mehr Komfort integriert hat, gibt es noch immer weitere Möglichkeiten, um Programme auf dem Mac schnell starten zu können. Eine Möglichkeit ist sogar direkt auf der Standardoberfläche des Macs integriert und lässt sich dementsprechend sehr einfach und schnell auffinden bzw. natürlich auch verwenden.

Bei dieser Möglichkeit handelt es sich um Spotlight, die Suche, die man oben rechts in der Mac-Taskbar finden kann. Mit einem Klick auf die Lupe wird das Suchfeld angezeigt, das man als Schnellstarter für Mac Apps verwenden kann, indem man einfach den Namen des gewünschten Programms eintippt. Zumeist reichen schon die ersten Buchstaben aus, um das passende Tool finden zu können.


Möchte man das gefundene Programm nun starten, genügt ein Klick auf das Suchergebnis und schon wird die gewünschte Mac App aufgerufen. Somit kann man sich mit Hilfe von Spotlight einfach einen Schnellstarter für das Mac OS X zunutze machen, den man ansonsten nur durch externe Tools verwenden könnte.

Like it? Share it!

dk

Nebenberuflicher Blogger, der seit mehreren Jahren für das iPhone Magazine schreibt. Mehr Infos auf Google+.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *