Automatische Sperre beim iPhone deaktivieren

Das Apple iPhone schaltet sich bekanntermaßen nach einer Minute in den Standbymodus, wenn man die standardmäßigen Einstellungen nicht verändert. Im Prinzip ist das auch sehr vernünftig, denn immerhin ist es so, dass man den Akku des iPhones somit schonen und das Gerät länger nutzen kann. Außerdem ist es so, dass die Tastensperre dafür sorgt, dass man nicht versehentlich irgendwelche Funktionen aktiviert.

Möchte man aus etwaigen Gründen dafür sorgen, dass die automatische Sperre beim iPhone deaktiviert wird, dann muss man dazu die App „Einstellungen“ öffnen und den Reiter „Allgemein“ anwählen. Über den Punkt „Automatische Sperre“ gelangt man nun in ein Auswahlmenü, in dem man wählen kann, wie lange das iPhone mit der Sperre warten soll.


Von einer Minute bis fünf Minuten kann man die Zeit einstellen, zudem kann man die automatische Sperre auch komplett ausschalten. Hierbei sollte man aber vorsichtig sein, da die Codesperre (falls eingerichtet) nur noch dann in Kraft tritt, wenn man das iPhone über den Powerbutton in den Standbymodus schickt.

Like it? Share it!

dk

Nebenberuflicher Blogger, der seit mehreren Jahren für das iPhone Magazine schreibt. Mehr Infos auf Google+.

One thought on “Automatische Sperre beim iPhone deaktivieren

  • Samstag, 13. Dezember 2014 at 13:50
    Permalink

    Ist es möglich bei Benutzung der Kartenanzeige von Google Maps die Standby-Funktion abzuschalten?
    Ich benutze Google Maps gerne während der Autofahrt als Zusatzinformation zur Anzeige der aktuellen Verkehrslage (grüne, rote oder orangefarbene Straßenmarkierungen)

    Reply

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *