Apple iPhone: Neue Wörter für Rechtschreibprüfung einfügen

Im Prinzip ist die Rechtschreibprüfung des Apple iPhone eine große Hilfe, wenn man sich ab und an mal nicht sicher ist, denn dann sorgt das iPhone dafür, dass man die Wörter doch richtig schreibt. Andererseits gibt es aber auch Fälle, in denen man nur mit dem Kopf schütteln kann, weil das iPhone Wörter einfügt, auf die man selbst nicht gekommen wäre bzw. die in der jeweiligen Situation unpassend sind.

Interessanterweise kann man in diesem Punkt Abhilfe schaffen, indem man dem iPhone ein paar neue Wörter beibringt. Dazu muss man das Adressbuch des iPhones (also die App „Kontakte“) aufrufen und dort in Felder für Vor- und Nachname die Wörter eintragen, die man dem iPhone gerne beibringen möchte. Das ist zum Beispiel dann nützlich, wenn man des Öfteren Fachbegriffe verwendet, die das iPhone nicht kennt.


Sollte man nun ein bestimmtes Wort schreiben, das das Apple iPhone vorher nicht kannte und man über das Adressbuch hinzugefügt hat, dann denkt das iPhone, das entsprechende Wort wäre ein Name aus den eigenen Kontakten und ändert diesen dann nicht ab.

Like it? Share it!

dk

Nebenberuflicher Blogger, der seit mehreren Jahren für das iPhone Magazine schreibt. Mehr Infos auf Google+.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *