Apple iOS 5: iCloud mitsamt Synchronisation für iPhone und iPad einrichten

In Verbindung mit dem Update auf Apple iOS 5 steht auch die Nutzung von Apple iCloud, das man ab sofort einrichten kann. Und zwar muss man dazu erst einmal die Installation von iOS 5 durchführen, während der der Installationsassistent nachfragt, ob man iCloud für die Nutzung auf dem jeweiligen iOS-Device einrichten möchte, was über den Klick auf „iCloud verwenden“ erreicht wird.

Hat man die Einrichtung damit abgeschlossen, dann findet man in der App „Einstellungen“ den neuen Menüpunkt „iCloud“, der einige Optionen beinhaltet. So kann man für jede einzelne Funktion (beispielsweise Mail, Kalender, Safari-Lesezeichen, Notizen oder Fotostream) festlegen, ob die Daten mit iCloud synchronisiert werden sollen oder ob man dies nicht wünscht.


Die Einstellungen lassen sich dabei sowohl für das Apple iPhone als auch das Apple iPad im gleichen Maße vornehmen, was viel Komfort für den Anwender mit sich bringt. Sollte man eine Synchronisation von Mail und der Notizen wünschen, muss man eine .me-Mailadresse anlegen, die man direkt über das jeweilige Device einrichten kann. Schon steht die iCloud zur Verfügung und kann zur Datensicherung verwendet werden.

Like it? Share it!

dk

Nebenberuflicher Blogger, der seit mehreren Jahren für das iPhone Magazine schreibt. Mehr Infos auf Google+.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *