Apple iBooks unter iOS 5 mit Jailbreak nutzen

Wer einen iOS 5 Jailbreak durchgeführt hat, der wird mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit mitbekommen haben, dass die App iBooks in Verbindung mit einem iOS 5 Jailbreak nicht mehr nutzbar ist. Allerdings gibt es dafür bereits eine Lösung zu finden, die man sich anschauen sollte, wenngleich diese mit zwei Einschränkungen in Verbindung steht.

Zum einen wird das Icon der App rund (lässt sich durch einen Austausch der PNG-Dateien beheben) und zum anderen ist keine Synchronisation mit iTunes möglich bzw. kann man auch keine iBooks über den iBookstore kaufen. Dennoch lassen sich bisher erworbene und auf das iOS-Device geladene iBooks ohne Probleme lesen.


Die Lösung lässt sich in fünf Schritten durchführen, die im Folgenden genannt werden:

  1. iBooks-App löschen und neu aus dem App Store laden (aber nicht öffnen).
  2. Das Programm iFile öffnen und die Datei iBooks.app (aus dem Ordner /var/mobile/Applications/iBooks) in den Ordner /Applications verschieben.
  3. Nun ruft man die Datei /Applications/iBooks.app/Info.plist auf, wählt den List Editor aus und klickt dort auf CFBundleIdentifier. Dort ändert man den Eintrag com.apple.iBooks in com.apple.iBooksFix, beendet iFile und startet das Springboard neu.
  4. Danach löscht man die normale iBooks-App (mit dem runden Logo) und behält die zweite iBooks-App mit den Kanten im Icon.
  5. Wer neue iBooks auf das jeweilige Device laden möchte, der kann das beispielsweise via Dropbox tun.

Like it? Share it!

dk

Nebenberuflicher Blogger, der seit mehreren Jahren für das iPhone Magazine schreibt. Mehr Infos auf Google+.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *